Jahresarchiv: 2013

Flipbook ist ein Fotobuch für iOS. Hier können Sie Ihre persönlichsten Momente festhalten und mit Ihren Freunden und Ihrer Familie teilen. Die App erlaubt es Ihnen, schnell und einfach wunderschöne Alben auf dem iPad zu erstellen.

Das Zusammenstellen Ihrer Bilder hat noch nie so viel Spaß gemacht: Die intuitive Multi-Touch-Oberfläche macht es kinderleicht, Ihre Fotoalben zu erstellen. Nutzen Sie Bilder aus Ihrer iPad Sammlung oder verbinden Sie die App mit Facebook und Dropbox. Kombinieren Sie Ihre Fotos mit Bildeffekten und Texten, und verteilen Sie das fertige Album über das Internet.

App_Store_Badge

Wenn Sie darüber nachdenken, eine App programmieren zu lassen, dann können wir einen Artikel zu diesem Thema empfehlen. Er enthält alle Informationen, die Sie beachten müssen.

Den Artikel finden Sie hier auf unserer Website.

Wenn Sie Informationen über unsere Firma ansehen wollen, besuchen Sie die XINFO Website. Alternativ können Sie Herrn Moritz Biersack anrufen (089/1891 788 37), oder ihm eine Mail schicken (moritz.biersack(at)xinfo.de) – er wird sich dann bei Ihnen melden.

Big Data ist mehr als eine Quelle für staatliche Überwachung. Es ist durchaus verständlich, Angst zu haben vor den Aktionen von Geheimdiensten und Polizei. Aber in Wirklichkeit interessieren sich Staat und Geheimdienste nicht für uns, jedenfalls nicht als Person. Vielmehr interessieren Sie sich für die Metadaten, also die Daten über die Daten. Und damit kommt etwas viel gefährlicheres in den Blick, nämlich Big Data als Grundlage für gesellschaftliche Steuerung.

Wenn Sie mehr dazu wissen wollen, schauen sie hier auf netzwertig.com vorbei. Dort ist ein Artikel von uns erscheinen, der sich mit dem Thema beschäftigt.

Unsere Website

Besuchen Sie unsere Website, um weitere Informationen über unsere Firma zu erhalten. Alternativ können Sie Herrn Moritz Biersack anrufen (089/1891 788 37), oder ihm eine Mail schicken (moritz.biersack(at)xinfo.de) – er wird sich dann bei Ihnen melden.

Mit dem Begriff Industrie 4.0 bezeichnet man die vierte Stufe der industriellen Revolution. Damit beginnt eine Phase der Neuorientierung der industriellen Produktionsprozesse, die ähnlich wie in den vorangegangenen Stufen wiederum einen enormen Produktivitätsschub bringen wird.

XINFO unterstützt den neuen Trend. Vor allem in der Fertigung von Automobilen haben wir durch unsere Softwareprogramme eine Vielzahl von integrativen Prozessen eingeleitet. Dies hat entscheidend dazu beigetragen, dass Sie die ersten Anwendungen von Industrie 4.0 heute schon in der Produktion sehen können. Und das ist erst der Anfang.

Zu Big Data gibt es noch mehr zu lesen, wenn Sie interessiert sind. Im Hamburger uMag Magazin 5/2013 ist ein Interview mit Ralf Wienken zu dem Thema erschienen. Es geht unter anderem um eine Schatzsuche und um Kühlschränke mit Ohren.

Viel Spaß.

Für einen Überblick über unsere Leistungen besuchen Sie bitte unsere Website, oder senden Sie eine Mail an Moritz Biersack,  089/1891 788 37, moritz.biersack(at)xinfo.de.

Oft bekommen wir Anfragen von Kunden, die schon im ersten Schritt die Frage nach den Kosten enthalten. Das ist verständlich, denn schließlich ist dies der entscheidende Faktor, über den man schon in einem frühen Projektstadium Bescheid wissen will.

Um zumindest einen groben Rahmen der Kosten bereits in einer frühen Projektphase abschätzen zu können, möchten wir Ihnen ein paar Anhaltspunkte geben. In der Infografik (bitte klicken Sie auf das Bild) finden Sie anhand einiger Fragen zu Ihrem Paket, welches Ihnen aufzeigt, mit welcher Größenordnung Sie rechnen müssen.

Mit dem Aufkommen des Themas Big Data gibt es die Tendenz, traditionelle Methoden der Wissenserzeugung zu vernachlässigen und sich auf Fakten zu beschränken. Schließlich existieren sie, man muss sie nur finden. Doch ohne diese traditionellen Methoden wird es nicht gehen: denn nur mit einer Vorstellung davon, was man überhaupt sucht, kann man sinnvolle Ergebnisse generieren.

Wenn Sie mehr dazu wissen wollen, schauen sie hier auf netzwertig.com vorbei. Dort ist ein Artikel von uns erscheinen, der sich mit dem Thema beschäftigt.

Unsere Website

Besuchen Sie unsere Website, um weitere Informationen zu erhalten. Alternativ können Sie Herrn Moritz Biersack anrufen (089/1891 788 37), oder ihm eine Mail schicken (moritz.biersack@xinfo.de) – er wird sich dann bei Ihnen melden.