Big Data ist mehr als eine Quelle für staatliche Überwachung. Es ist durchaus verständlich, Angst zu haben vor den Aktionen von Geheimdiensten und Polizei. Aber in Wirklichkeit interessieren sich Staat und Geheimdienste nicht für uns, jedenfalls nicht als Person. Vielmehr interessieren Sie sich für die Metadaten, also die Daten über die Daten. Und damit kommt etwas viel gefährlicheres in den Blick, nämlich Big Data als Grundlage für gesellschaftliche Steuerung.

Wenn Sie mehr dazu wissen wollen, schauen sie hier auf netzwertig.com vorbei. Dort ist ein Artikel von uns erscheinen, der sich mit dem Thema beschäftigt.

Unsere Website

Besuchen Sie unsere Website, um weitere Informationen über unsere Firma zu erhalten. Alternativ können Sie Herrn Moritz Biersack anrufen (089/1891 788 37), oder ihm eine Mail schicken (moritz.biersack(at)xinfo.de) – er wird sich dann bei Ihnen melden.