iPadArchiv

Industrie 4.0 ein gern benutzter Begriff, wenn es darum geht, die Zukunft der deutschen Industrie zu beschreiben. Die digitalisierte Produktion ist aber gar nicht so neu, wie viele denken. Für sich genommen sind die wichtigen Komponenten alle schon da. Nirgendwo werden Techniken gefordert, die es noch nicht gibt, sie werden nur an die modernen Bedingungen angepasst.

Was aber wirklich neu ist, ist die Art der Organisation des Fertigungsprozesses, in der alles vernetzt ist. Das betrifft die ganze Fabrik, nicht nur die Produktionslinien. Wenn alles vernetzt ist, ist auch alles betroffen. Es gibt eine vertikale Integration der verschiedenen Softwareschichten von der Produktionssteuerung bis zum übergeordneten ERP-System, und eine horizontale Integration vom Liefernetzwerk über die eigentliche Fertigung bis hin zum Produkt im Einsatz und sogar bis zum abschließenden Recycling.

Das allerdings bringt eine ganz neue Situation mit sich, wenn Probleme auftauchen. Es gibt nicht chronisch zu wenige Informationen wie früher, sondern zu viele. Die negativen Folgen entstehen heute eher dadurch, weil man in der Masse der Daten nichts Sinnvolles findet, und weniger dadurch, weil man nicht genug weiß. Das genau ist übrigens das Geschäftsmodell für Firmen, die mit ihren Algorithmen große Big-Data Haufen auf brauchbare Muster erforschen.

Sicherlich haben Sie einige der vielen Nachrichten und Artikel über die neue Version 8 von Apples iOS gelesen, die in den letzten Monaten in den Medien kursierten. Darin war viel von den Funktionen und Applikationen die Rede, die jetzt möglich sind. In Unternehmen ist das wichtig, aber mindestens genauso wichtig sind Dinge, die Privatnutzer meist vergessen. Dazu zählen hauptsächlich Datensicherheit, eine abgestimmte Verwaltung der Geräte und Möglichkeiten sowie eine genaue Messbarkeit der Produktivitätsverbesserung.

iPairs Easter Special

Gerade richtig für die Osterfeiertage: iPairs HD ist jetzt für zwei Wochen kostenlos!

Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen und probieren Sie unser beliebtes iPad Spiel aus. Spielen Sie gegen die K.I. oder vordern Sie im Multiplayer-Modus Ihre Familie und Freunde heraus. Sie werden sicher viel Spaß damit haben.

iPairs HD ist bis zum 15. April kostenlos.

App_Store_Badge

Sales Butler ist eine universelle App für das iPad, die Vertriebsprozesse revolutioniert. Sie enthält einen Warenkatalog, mit dem Sie Ihre Produkte präsentieren können, und kümmert sich um die Bestellabwicklung. Mit der internen Datenbank können Sie jederzeit alle Details zu Bestellungen, Kunden und Zahlungen abrufen. Die Applikation unterstützt die Mobilität des iPad. Sie können die Daten unterwegs eingeben – beispielsweise beim Kunden vor Ort oder auf einer Messe. Die Anbindung an das ERP-System sorgt dann für den Abgleich der Informationen. Auch für Sicherheit ist gesorgt, denn ohne gültige Zugangsdaten kann nicht auf Ihre Daten zugegriffen werden. Die integrierte Rechteverwaltung erlaubt es, eine Produktauswahl, Kategorien von Produkten oder Zahlungsbedingungen auf bestimmte Kundengruppen abzustimmen. So sind unter anderem genau gezielte Rabattaktionen möglich. Sales Butler ist ab sofort im App Store erhältlich und kann kostenlos getestet werden: Sales Butler

Augmented Reality mag ein großes Potential haben – die Einführung dieser neuen Technik gestaltet sich zögerlich.

Nun hat Auto-Bild in Zusammenarbeit mit Metaio eine App für iOS/Android entwickelt, mit der interaktive Inhalte zu den Artikeln abgerufen werden können. Die App reagiert auf bestimmte Codesymbole, die in den Artikeln enthalten sind, und startet den dazugehörigen Inhalt.

Wenn Sie Auto-Bild Leser sind, sollten Sie sich die (kostenlose) App auf jeden Fall herunterladen.

Bei Auto-Bild finden Sie weitere Details. Tiefergehende Informationen über Augmented Reality finden Sie in diesem Artikel.

iPairs HD, unser erstes Spiel für das iPad, hat den Beta-Test bestanden. Es ist jetzt freigegeben, und im App Store erhältlich.

iPairs HD ist eine moderne Interpretation des bekannten Memory Spiels. Dazu haben wir uns einige neue Elemente einfallen lassen, die das Spiel noch spannender machen. Außerdem haben wir ein komplett neues Design kreiert.

Da es unser erstes Spiel ist, hoffen wir wirklich, dass es Ihnen gefällt. Aber wie auch immer Sie damit zufrieden sind – wir möchten unbedingt Ihre Meinung wissen. Sie können uns Feedback geben über den App Store, über Facebook oder über die Kommentarfunktion in diesem Blog.

Weitere Informationen über iPairs HD finden Sie in diesem Blog-Artikel.

Wir sind stolz, unser erstes Spiel für das iPad ankündigen zu können: iPairs HD. Das Spiel ist so gut wie fertig und wird in wenigen Wochen im AppStore erscheinen. Derzeit läuft der geschlossene Beta-Test, um ein letztes Feedback zu bekommen.

iPairs HD wurde in Zusammenarbeit mit Concipt! entwickelt und ist eine moderne Interpretation des bekannten Memo Spiels. Als Erweiterung zum klassischen Spiel haben wir uns einige neue Elemente einfallen lassen, die das Spiel noch spannender machen:

  • Joker erzeugen überraschende Spielewendungen
  • Spiele mit Familie und Freunden im großartigen Multiplayer-Modus
  • Exklusive Kartendesigns, verteilt auf bis zu drei Ebenen, fordern selbst erfahrene Spieler
  • Eine clevere künstliche Intelligenz bereitet Anfängern und Profis dauerhaften Spaß

Diese Merkmale garantieren eine spannende Herausforderung!

Sobald es Neuigkeiten gibt, erscheinen sie hier oder im iPairs HD – Newsletter.

Anfang Oktober ist die neue Ausgabe von tcworld erschienen, zu der wir einen Artikel beigetragen haben: ‚Augmented Reality in Technical Communication‘.
Tcworld ist eines der führenden Online-Magazine für technische Kommunikation und Informations-Management.

Themen des Artikels sind:

  • Was ist Augmented Reality?
  • Welche Rolle spielt Augmented Reality in der technischen Kommunikation?
    Es besteht in den nächsten Jahren eine hohe Wahrscheinlichkeit dafür, das Augmented Reality sich (neben Papier und Display) als dritter Weg der Übermittlung technischer Informationen etabliert.
  • Wie verändert die Anwendung von Augmented Reality das Schreiben technischer Anleitungen?

Den Artikel finden Sie auf der tcworld Website.

Das neue Mobile Zeitgeist Special 3/2011 ‚Mobile Unternehmenskommunikation‘ ist vor kurzem erschienen, zu dem wir einen Artikel beigetragen haben, nämlich den über ‚Tablet-Computer in industriellen Anwendungen‘.

Themen des Artikels sind:

  • Anwendung von Smartphones/Tablets im industriellen Bereich
  • Wie Smartphones/Tablets durch neue Hardware und Applications mit Augmented Reality in industriellen Bereich eine größere Rolle spielen können. Die Anwendung von Augmented Reality Applications ist dabei der entscheidende Faktor, da sie eine neue Qualität in der Informationsvermittlung bringt.
  • Beispiel eines Job Management Systems im Bereich Kundenservice mit Anbindung an ein Warenwirtschaftssystem

Mobile Zeitgeist ist das führende Online-Magazin für Mobile Business in den deutschsprachigen Ländern: Trends der Branche, praktische Geschäftsmodelle, innovative Anwendungen und Nachrichten.

Das Special finden Sie auf der Mobile Zeitgeist Website.

Im Moment existieren nur wenige Anwendungen für Smartphones/Tablets, die im Zusammenhang mit industriell hergestellten Produkten eine Rolle spielen und wirklich im Service oder in der Fertigung eingesetzt werden. Mit den neuen Generationen der Smartphones/Tablets und dem Vordringen neuer Formen der Informationsvermittlung (z.B. Augmented Reality) werden aber auch in der Industrie größere Einsatzbereiche möglich.

Ich möchte am Beispiel einer Applikation für den Kundenservice zeigen, wie ein solcher Einsatzbereich aussehen könnte.